aspect-ratio 10x9 Bild einer Eröffnungsrede

Bild einer Eröffnungsrede (© Harald Ruppert, Südkurier)

Die Künstlerin und HfG Alumna Marleine Chedraoui setzt sich in ihren Ausstellungsprojekten zumeist konzeptuell mit dem Kunstsystem auseinander und macht Prozesse und Funktionsweisen sichtbar, die für gewöhnlich als normal empfunden und daher unhinterfragt bleiben. Dafür erfindet sie Situationen und Ereignisse, die die international praktizierten Verfahren des Kunstbetriebes zitieren, wiederholen und letztlich damit dekonstruieren. In Ihrer Ausstellung [ˈs ːvIs] Present • Perfect • Continuous im IKOB bedient sie sich dem wahrscheinlich bekanntesten Ereignis des Kunstbetriebs, der Ausstellungseröffnung. In zwei abgetrennten Räumen des IKOB inszeniert die Künstlerin die Ausstellung, in dem benachbarten Raum die Eröffnungsrede. Marleine Chedraoui hat dazu mehrere Direktorinnen und Direktoren anderer Museen ins IKOB eingeladen, um an besagtem Rednerpult tatsächlich eine Rede zu halten. Eine Rede mit dem Titel „Die Eröffnung“, die von der Künstlerin aus Textfragmenten aus Wikipedia zu dem Suchbegriff der Eröffnung collagiert wurde.

Mehr Informationen unter ikob.be

29.05.– 03.06.2018
IKOB – Museum für Zeitgenössische Kunst Rotenberg 12b
4700 Eupen
Belgien

Diesen Beitrag Teilen auf

Weitere Ausstellungen