aspect-ratio 10x9

Im Rahmen der Ausstellung »Open Codes. Leben in digitalen Welten« findet ein Künstlergespräch mit Künstlerin Rosa Menkman statt.

Rosa Menkman ist eine niederländische Kunsttheoretikerin, Kuratorin, Glitch-Künstlerin und bildende Künstlerin, die sich auf Glitch Art und Resolutionstheorie spezialisiert hat. Menkman war Kuratorin bei mehreren internationalen Ausstellungen von Werken anderer KünstlerInnen. Im Jahr 2015 rief sie die »iRD«, die »Institutions for Resolution Disputes« [Institutionen für Resolutionsstreitigkeiten] ins Leben, um mehr Aufmerksamkeit auf die Kompromisse zu lenken, die durch die Resolutionen geschaffen werden, die Bestandteil unserer Medien sind.

Bitte beachten Sie: Die Veranstaltung findet in englischer Sprache statt!
Eintritt frei

Weitere Veranstaltungen