aspect-ratio 10x9

Unter mehr als 4.000 Wettbewerbsbeiträgen aus der ganzen Welt wurde als einziger deutscher Beitrag die Schaukel „As High As Best“ der HfG-Studenten Oliver Boualam (Produktdesign) und Lukas Marstaller (Kommunikationsdesign) ausgezeichnet.

Prof. Hansjerg Maier-Aichen wurde vom DIA Komitee in China als Experte nominiert und konnte Empfehlungen für den international renommierten Award geben.

Die im letzten Jurydurchgang evaluierten 100 Arbeiten werden im neu erbauten Museum des japanischen Architekten Kengo Kuma auf dem Campus der China Academy of Art in Hangzhou präsentiert. Es ist einer der spektakulärsten Campus Chinas, erbaut inmitten einer grünen Landschaft von dem chinesischen Architekten und Pritzker-Preisträger Wang Shu. Die einmalige Hochschulanlage, mit einem Guest House und Konferenzgebäude, ebenfalls von Wang Shu entworfen und dem Museumsbau von Kengo Kuma gilt als ein einzigartiges Vorzeigeprojekt und ist dem Ministerium für Kultur der Volksrepublik direkt unterstellt.

Weitere Meldungen