aspect-ratio 10x9 Joachim Geil

Joachim Geil, Foto: Anita Schiffer-Fuchs (© Anita Schiffer-Fuchs)

Joachim Geil, geboren 1970, lebt und arbeitet als Autor, Ausstellungskurator und freier Lektor in Köln. Er hat Kurzgeschichten, zahlreiche Essays zur Kunst und eine Künstler-Monografie geschrieben. Sein vielbeachtetes Romandebüt „Heimaturlaub“ ist ebenfalls bei Steidl erschienen. Für einen Auszug aus „Tischlers Auftritt“ erhielt Joachim Geil 2011 den Georg-K.-Glaser-Förderpreis, für die Romane „Heimaturlaub“und „Tischlers Auftritt“ 2013 den Pfalzpreis für Literatur.

Die Reihe „Literatur im Blauen Salon“ wurde vom Literaturseminar der HfG Karlsruhe in Kooperation mit dem Adam Seide Archiv ins Leben gerufen. Ziel ist es, die im Seminar entwickelten Fragestellungen in der aktuellen Begegnung mit Schriftstellerinnen und Schriftstellern zu konkretisieren.

Weitere Veranstaltungen