aspect-ratio 10x9

Musik ist ortlos und doch körperlich. Die musikalische Geste überwindet die Distanz zwischen zwei Tönen in der Melodie und öffnet den Raum, macht den Klang begehbar.

In Sculpture Club werden die aktuellen Fragen der Skulpturalität von Musik diskutiert. Damit wird der harsche Gegensatz zwischen einer imaginierten Skulpturalität von Musik und ihrem realen installativen Charakter überbrückt.

„Skulpturalität von Musik“ meint zudem den ästhetischen Ansatz eines Ausschneidens der Töne aus dem ewigen Fließen der Musik, wie es Gerhard R. Koch für die Musik von Wolfgang Rihms erörtert und wie es auch die Vorstellung von Musik als Soziale Plastik oder der Sky Church Music eines Jimi Hendrix ermöglicht.

  1. Aufl., ca. 176 Seiten, 10 s/w Abb., kart.

ISBN: 978-3-7705-5251-1
ca. EUR 19,90 / CHF 25,30

Titel noch nicht erschienen!

Weitere Publikationen aus der Reihe