Hier finden internationale BewerberInnen allgemeine Informationen für ein reguläres Studium an der HfG Karlsruhe. Für Austauschstudierende gelten andere Bewerbungsrichtlinien, die unter Erasmus+ eingesehen werden können.


Willkommen an der HfG

Die HfG Karlsruhe bietet ein großes Spektrum an praktisch und theoretisch orientierten Kursen. Das Kursangebot der verschiedenen Fachbereiche ist reichhaltig, die Studierenden haben viel Freiraum in der Gestaltung ihres Curriculums und es besteht ein reger Austausch zwischen den einzelnen Fachbereichen.


Studieren in Karlsruhe

Detaillierte praktische Informationen bezüglich des Studiums und Lebens in Karlsruhe gibt es unter Praktische Informationen für internationale Studierende.

Viele allgemeine Informationen bezüglich des Studiums an einer deutschen Hochschule finden Sie auf der Seite des Deutschen Studierendenwerks.


Studiengänge

Abschluss: Diplom und Magister

Die HfG Karlsruhe ist eine der wenigen Hochschulen Deutschlands, deren AbsolventInnen den lange Zeit in Deutschland üblichen Abschluss Diplom erhalten können. Die Regelstudienzeit beträgt neun Semester (4,5 Jahre) und liegt damit in etwa zwischen der eines Bachelors (6–8 Semester) und Masters (insgesamt 10–12 Semester). Der Diplomabschluss ist insofern mit einem Master zu vergleichen, als dass sich je nach Studienrichtung ein Doktorat anschließen lässt. Die Theoriefächer werden mit dem Magister abgeschlossen. Die Studierenden erhalten während ihres Studiums Leistungsnachweise anstelle von ECTS-Punkten und müssen spätestens im 6. Semester ihr Vordiplom bzw. ihre Zwischenprüfung absolvieren. Die Studienordnung erlaubt den Studierenden eine einmalige Flexibilität in der Gestaltung ihres individuellen Curriculums. Hierbei können sie die Zusammenstellung der Fächer aus dem Angebot der Hochschule weitgehend selbst bestimmen. Somit ist den Studierenden die Möglichkeit zur Beschäftigung mit einem breiten künstlerisch-gestalterischen und wissenschaftlichen Spektrum gegeben und individuelle Interessen können bestmöglich verfolgt werden.


Kursangebot und Studiensituation

Das Kursangebot ist vielfältig und interdisziplinär ausgelegt. Die meisten Kurse werden von Studierenden unterschiedlicher Fachbereiche besucht. Das aktuelle Vorlesungsverzeichnis wird in der Regel einen Monat vor Vorlesungsbeginn online veröffentlicht.

An der HfG Karlsruhe studieren derzeit insgesamt etwa 400 StudentInnen. Die kleinen Kursgrößen mit etwa 20 Studierenden je ProfessorIn bedingen eine intensive Lernsituation.

Es entspricht der Philosophie der Hochschule, dass die Seminare eines Fachbereichs jederzeit Studierenden aller Fachbereiche zugänglich sind.

Die reguläre Unterrichtssprache ist Deutsch. Internationale ProfessorInnen unterrichten häufig auch auf Englisch.


Bewerbung

Die Zulassung an der Hochschule für Gestaltung erfolgt auf Basis der eingereichten Bewerbungsmappe. In den Praxisfächern ist hier das künstlerische Portfolio von besonderer Bedeutung, in den Theoriefächern die schriftliche Auseinandersetzung mit einem selbst gewählten Thema innerhalb des ausgesuchten Fachgebiets. Die konkreten Anforderungen können jedes Jahr abweichen und können unter Zulassung und Eignungsprüfung rechtzeitig eingesehen werden.

Bei Fragen bezüglich der Bewerbung um einen regulären Studienplatz (kein Austausch) kontaktieren Sie bitte vom Studierendensekretariat.


Akkreditierung des Schulabschlusses

Voraussetzung für eine Bewerbung an der HfG Karlsruhe, wie auch an jeder anderen Universität in Baden-Württemberg, ist die Akkreditierung des ausländischen Schulabschlusses, der dem an deutschen Gymnasien üblichen Allgemeinen Abitur entsprechen muss. Die HfG Karlsruhe kann keinerlei Auskunft über die Akkreditierungswürdigkeit Ihres Schulabschlusses geben. Hierfür ist die landesweite Akkreditierungsstelle an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste in Stuttgart zuständig. Gerne können Sie dort nach weiteren Informationen fragen.

Senden Sie eine beglaubigte Kopie Ihres Abschlusszeugnisses an:
Staatliche Akademie der Bildenden Künste
Am Weißenhof 1
D-70191 Stuttgart
Deutschland
www.abk-stuttgart.de

Es ist nicht ratsam, vor erfolgreicher Akkreditierung mit der Bewerbung zu beginnen. Bitte sehen Sie von Anfragen an das International Office oder das Studierendensekretariat bezüglich Akkreditierung ab.


Nachweis der Deutschkenntnisse

Um ein Studium an der HfG aufnehmen zu können, müssen Sie ausreichende Deutschkenntnisse vorweisen können. Folgende Zertifikate werden akzeptiert:

  • DSH (Deutsche Sprachprüfung für den Hochschulzugang), Level 2
  • TestDaF (Test Deutsch als Fremdsprache), Level 4
  • die erfolgreiche Absolvierung des Abschlusstests „Deutsch als Fremdsprache“ an einem deutschen Studienkolleg

Austauschstudierende

Für Austauschstudierende gelten andere Bewerbungsrichtlinien, die unter Erasmus+ eingesehen werden können.

Für Austauschstudierende von Nicht-Erasmuspartnerhochschulen und Freemover gelten prinzipiell dieselben Vorschriften.