Das Studium des Fachs Produktdesign an der HfG Karlsruhe orientiert sich an dem kontinuierlich wachsenden gesellschaftlichen Bedarf an zeitgemäßem Design für die Bereiche der privaten Haushalte, des öffentlichen Raums und der Arbeitswelt. Daher versteht sich dieses Fach als eine Disziplin, die in besonderer Weise auf den soziokulturellen Wandel eingeht. Neben der klassischen Gestaltung seriell herzustellender Güter werden von ProduktdesignerInnen zunehmend konzeptionelle Leistungen erwartet, die die vielfältigen Bedingungen unserer Industriekultur berücksichtigen und kritisch beleuchten.

Die Schwerpunkte der Ausbildung liegen in der interdisziplinären Ausrichtung des Studiums und der Arbeit an Projekten von Beginn an. Im Rahmen dieses konkreten Projektstudiums wird neben der Vermittlung der rein faktischen Grundlagen auch ein intuitiv-emotionaler Zugang zur jeweiligen Aufgabenstellung angeregt und gefördert. Vorrang haben dabei solche Projekte, die neue Perspektiven des Arbeitsgebietes, aber auch neue Formen der Präsentation und des Ressourcenmanagements aufzeigen.

Seit 2009 präsentiert sich der Fachbereich Produktdesign mit einer eigenen Editionskollektion kkaarrlls zur Mailänder Möbelmesse, aber auch zu anderen Anlässen. Die Edition umfasst Möbel, Leuchten, Teppiche sowie Wohnaccessoires und macht die programmatisch stärksten Entwürfe aus der HfG einer interessierten internationalen Öffentlichkeit bzw. Käuferschaft zugänglich.

Website des Studiengangs

Professor/innen

Akademische Mitarbeiter/innen

Aktuelle Vordiplome und Diplome