aspect-ratio 10x9

Omer Fast wurde 1972 in Jerusalem geboren und lebt seit 2001 in Berlin. Er hatte Einzelausstellungen u. a. im Martin-Gropis-Bau in Berlin, am Whitney Museum in New York, dem Jeu de Paume in Paris und dem Museum Moderner Kunst in Wien; sowie Gruppenausstellungen wie die Documenta 13 oder die Venedig-Biennale 2011. Fast wurde mit dem Bucksbaum-Preis ausgezeichnet und gewann 2009 den Preis der Nationalgalerie für junge Kunst in Berlin. Seit Oktober 2016 hat er die Professur für Medienkunst an der HfG Karlsruhe inne.

Antrittsvorlesung von Prof. Omer Fast, Professor für Medienkunst.


20. Juni 2017, 19 Uhr
HfG Karlsruhe

Weitere Veranstaltungen