aspect-ratio 10x9

Im Rahmen des diesjährigen Creativity World Forums findet vom 30. Oktober bis 03. November 2017 das DCLivingLab 2017 in Aarhus, Dänemark unter dem Fokus „Creative Resilience: How to use creativity to develop cities on the rise” statt. Veranstalter sind das globale Netzwerk „Districts of Creativity”, in dem das Land Baden-Württemberg Gründungsmitglied ist, die Europäische Kulturhauptstadt Aarhus 2017 und weitere Partner.

Diese Veranstaltung richtet sich an Studierende und Alumni, die im weitesten Sinne aus dem Bereich der Kreativwirtschaft stammen. Dies umfasst beispielsweise die Bereiche Ingenieurwesen, Grafikdesign, Transmedia, Kunst und Social Entrepreneurship. Auch ist die Veranstaltung für Studierende mit Kenntnissen und Fähigkeiten auf den Gebieten Virtual Reality, neue Technologien, Konzeptkunst, Filmproduktion und Storytelling interessant.

Teilnehmende Studierende erhalten die Möglichkeit, Lösungen zu gesellschaftlichen Themen aus den Bereichen Kreativität, Innovation und Entrepreneurship zu erarbeiten und ihre innovativen Ideen im Rahmen einer Ausstellung auf dem Creativity World Forum am 03. November in Aarhus vorzustellen. Die Teilnehmenden werden außerdem neue Erkenntnisse von führenden Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern erhalten und die Film City Aarhus erkunden. Weitere Informationen zum Programm finden Sie unter:
http://dclivinglab.com/about

Der Anmeldeschluss für die erste Bewerbungsrunde für die Teilnahme an dieser sog. Masterclass ist der 15. Mai 2017. Im anschließenden Auswahlprozess werden insgesamt 60 internationale Studierende aus den verschiedenen Districts of Creativity ausgewählt. Der Aufruf wird in Kürze unter folgendem Link veröffentlicht:
http://dclivinglab.com/applicationinformation

Die ersten fünf Studierenden aus Baden-Württemberg, die sich erfolgreich um eine Teilnahme an der Masterclass bewerben, erhalten von dem Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg nach Verfügbarkeit einen Gutschein, der zur kostenlosen Teilnahme an der Veranstaltung befähigt sowie einen Reisekostenzuschuss in Höhe von bis zu 500 €. Interessierte Studierende melden sich bitte bis zum 30. April 2017 per E-Mail bei Frau Saskia Heyde Eine Online-Bewerbung beim Veranstalter ist dennoch notwendig. Bitte beachten Sie diesbezüglich die Einreichungsfrist.

Weitere Informationen zum DCLivingLab finden Sie unter: http://dclivinglab.com/about

Weitere Meldungen