aspect-ratio 10x9

Pham Minh Duc, Studierender im Fachbereich Ausstellungsgestaltung Szenografie, zeigt im Rahmen der 32. Ausgabe des Diskurs-Festivals für performative Kunst die interaktive Installation We are on the verge of what it is and what it seems (Part I).

Das Schlafzimmer erhält erst im späten 19.Jh. seine heutige Bedeutung als privatester und geschützter Raum und ist daher eine relativ moderne Erfindung der Menschheit. Der Ort bewegt sich zwischen zahlreichen Gegensätzen und findet in der Differenz seinen Platz. Er kommuniziert zwischen Vergangenheit und Zukunft sowie Norm und Individualität. In den Künsten wurde das Bett zum maßgeblichen Motiv und Sinnbild von Ursprung und Endlichkeit. Was passiert jedoch, wenn wir den Blick vom Bett abwenden und in dessen Umgebung richten? Wie erfahren wir den Raum und inwieweit harmoniert dies mit unseren Erwartungen?

Diskurs Festival
Performatives Festival vom 11.-15.10.2017,
Institut für Angewandte Theaterwissenschaften, Gießen

Weitere Meldungen